BEOWULF

Beowulf-Text mit diakritischen Zeichen mit paralleler bersetzung von Hugo Gering, bearbeitet von Benjamin Slade

Vielen Dank an Dr. Johann Kberl fr deutsche Sprachkorrekturen

last updated on 15-06-2005


(Klicken Sie auf die Lyra [ sydaudio ], um eine der ausgewhlten Passagen auf Altenglisch zu hren)

 

VII

Hrgr maelode      helm Scyldinga:
456
Der Hter der Scyldinge,      Hrodgar, sagte:
'Fre fyhtum, ,      wine mn Bowulf,
'Nach Kampf begierig,      mein khner Freund,
ond for rstafum      sic shtest.
Hast holdgesinnt      du uns heimgesucht.
Geslh n fder      fahe maste:
Dein Vater bestand      den furchtbarsten Streit,
wear h Heaolfe      t handbonan
Als von seinen Hnden      Headolaf sank,
mid Wilfingum      hine gra cyn
461
Der Wylfingerspro.      Sein Speervolk
for herebrgan      habban ne mihte
Konnt' schtzen ihn nicht      vor dem Schrecken des Krieges;
anon h geshte      S-Dena folc
Drum suchte er uns,      die Sd-Dnen auf,
ofer a gewealc,      r-Scyldinga
berm schumenden Meere,      der Scyldinge Stamm.
ic furum wold      folce Deninga
Schon damals beherrscht' ich      der Dnen Gebiet,
ond on geogoe hold      gimmerce
466
Kaum wehrhaft geworden,      das weite Reich,
hordburh hlea      ws Heregr dad
Der Helden Schatzhaus:      Heorogar war
mn yldra mag      unlifigende
Jngst heimgegangen,      Healfdenes Sohn,
bearn Healfdenes      s ws betera onne ic.
Mein lterer Bruder,      besser als ich!
Sian fahe      fo ingode
Die Fehde dann schlichtet' ich      friedlich mit Gold,
sende ic Wylfingum      ofer wteres hrycg
471
bers Wasser hinber      den Wlfingen sandt' ich
ealde mdmas      h m as swr.
Alte Schtze:      er schwur mir Eide. --
Sorh is m t secganne      on sefan mnum
Mit Scham nur meld' ich      Mnnern den Schimpf,
gumena angum      hwt m Grendel hafa
Den Grendel mir antat      aus grimmer Feindschaft
hno on Heorote      mid his heteancum
In Heorots Halle,      der haerfllte.
farna gefremed      is mn fletwerod
476
Vom lieben Gefolge      verlor ich manchen:
wghap gewanod      he wyrd forswop
Der Helden viele      ri herbes Geschick 
on Grendles gryre      god ae mg
In Grendels Krallen --      Gott knnte leicht
one dolsceaan      dada getwafan.
Des frechen Feindes      Frevel verhindern!
Ful oft gebotedon      bore druncne
Gar oft vermaen sich      metberauscht
ofer ealowage      retmecgas
481
Beim Humpen sitzend      beherzte Krieger,
t he in borsele      bdan woldon
Da mit blitzenden Klingen      im Biersaal sie
Grendles ge      mid gryrum ecga.
Den Streit mit Grendel      bestehen wollten.
onne ws os medoheal      on morgentd
Zur Morgenzeit      war die Methalle dann
drihtsele drorfh      onne dg lixte,
Gefrbt mit Blut,      wenn das Frhlicht glnzte,
eal bencelu      blde bestmed
486
Vom Tau der Schwerter      troffen die Bnke,
heall heoru-drore      hte ic holdra las,
Der Halle Dielen.      Der Helden Schar
dorre dugue      da fornam.
War minder wieder,      durch Mord gelichtet! --
Site n t symle      ond onsal meoto
Nun setz' dich zum Mahle,      du Siegberhmter!
sigehr secgum      sw n sefa hwette.'
Und frei vom Herzen      la flieen die Rede.'
ws Gatmcgum      geador tsomne
491
Nun ward fr alle      die edlen Gauten
on borsele      benc germed
Im Biersaale      die Bank gerumt
ar swferhe      sittan odon
Und so setzten die khnen      Krieger sich nieder,
rum dealle      egn nytte behold
Die trotzigen Degen.      Ein Dienstmann trug,
s e on handa br      hroden ealowage
Beflissen des Amtes,      die funkelnde Kanne
scencte scr wered      scop hwlum sang
496
Und schenkte das Bier.      Es scholl aus des Sngers
hdor on Heorote      ar ws hlea dram,
Mund ein Lied      und munter zechten
dugu unltel      Dena ond Wedera.
In Jubel und Lust      die Gauten und Dnen.